Suche 

Hochsauerland: Meschede







Social Bookmarks:  Mister Wong del.icio.us Digg Linkarena Ask.com Google Yahoo! MyWeb Facebook

Der verhinderte Erfinder

NRW, 12.10.2009 11:00 Uhr

Wehr­sta­pel/­Me­schede. Absagen. Absagen. Absagen. Alles, was sich auf dem Schreib­tisch von Eber­hard Zische befindet sind Ableh­nungen. „Ich hab viele gute Ideen, für die Umset­zung fehlen mir jedoch die Partner und die Mittel“ sagt der ergraute Mann mit nicht zu verken­nender Bitternis in der Stimme.

Eberhard Ziesche könnte die Welt verändern – wenn er denn dürfte

Eberhard Ziesche ist 70 Jahre alt und war früher Berufskraftfahrer. Doch sein Leben hat er vollkommen der Tüftelei und den Erfindungen verschrieben. Seit 1959 ist der Mann mit Feuereifer dabei, Konzepte zu entwickeln, um die Welt zumindest ein klein wenig besser zu machen.

Eine seiner ersten Ideen war die Anbringung von Windleitblechen an LKW, für die er aber von den zuständigen Automobilherstellern nie eine schriftliche Rückmeldung erhielt. Heutzutage muss der Erfinder mit ansehen, wie jedes Fahrzeug auf Straße serienmäßig mit eben jenen Windabweisern ausgestattet ist – seiner Idee also.

Und genau diese Tatsache macht dem Hobby-Ingenieur so zu schaffen. Er bemängelt die fehlende Kooperationsbereitschaft und den nicht vorhandenen Mut der Unternehmen, neue Wege zu gehen. „Sie lassen das ganze Potenzial ungenutzt liegen“, kritisiert Ziesche. An Ideen mangele es ihm schließlich nicht. Als ob er den Beweis für diese Aussage erbringen müsste, präsentiert der 70-jährige ein ganzes Repertoire an Verbesserungsvorschlägen: ob Schnellkochtöpfe, Erdbebenfrühwarnsysteme oder sogar Luft- und Raumfahrttechnik – der Erfindergeist Zisches ist schier grenzenlos.

Vor 40 Jahren habe er bereits über die Erfindung eines Luftkissenfahrzeuges nachgedacht. Dabei unterlief ihm allerdings der Fehler, dieses Vehikel für den allgemeinen Straßenbetrieb einzuplanen. Als sich diese Idee als nicht praktikabel erwies, verwarf er sie nach eigenen Angaben. Kurze Zeit später entwickelte ein anderer Erfinder dasselbe Konzept für das Wasser und hatte mit den sogenannten „Hoovercrafts“, den Luftkissenbooten, durchschlagenden Erfolg. Seine Idee aufs Wasser zu verlegen, habe er nicht bedacht, räumt Zische reumütig ein.

Hauptsächlich sei es aber die mangelnde Abenteuerlust der Unternehmen, die seinen Durchbruch verhindern, so der Erfinder. Als 2003 28 taubstumme Kinder in Russland bei einem Brand ums Leben kamen, entwickelte Ziesche die Idee einer Manschette, die diese Kinder im Notfall per Signal oder leichtem Stromstoß auf die Gefahrensituation aufmerksam macht. Den Feueralarm konnten die taubstummen Betroffenen schließlich nicht wahrnehmen. Aber auch für eine derartige Idee findet der Tüftler keine Mitstreiter.

Er hat schon viel versucht, hat Institutionen und Behörden angeschrieben, seine Ideen Parteien vorgetragen. Doch alles ohne Erfolg. Auch sein Plädoyer, so genannte „Erfinderzentren“ einzuführen, um die Wirtschaft nachhaltig anzutreiben, stößt auf taube Ohren.

Eberhard Ziesche hat Innovationslust und Unternehmergeist. Und das es der heutigen Gesellschaft genau daran mangelt, ist eigentlich auch kein Geheimnis.

 

Artikel »   Drucken Versenden

 

1 Kommentar »
 
17.08.12 03:50 Uhr
commentor
So geht es mir auch...
Hallo,
auch ich habe schon vor vielen Jahren angefangen, Dinge zu erfinden - nur habe ich mich damit bislang keinem Hersteller anvertraut - zu gross die Gefahr, bestohlen zu werden. Darüber hinaus leben Erfinder in Deutschland nicht nur meist am Existenzminimum (bestes Beispiel: Carl Benz); sie bewegen sich auch meist am Rande der Legalität. Die Gesellschaft wir immer Geldgeiler und der Gesetzgeber (geldgeile Politiker und deren Vasallen) verbieten Dinge, welche dem Menschen von Natur aus gegeben sind. Ich behalte meine Erfindungen für mich bis die Gesellschaft reif ist und Erfinder nicht mehr vor Finanzamt und Verkehrspolizei zittern müssen.


Kommentar schreiben »

Ihr (Nick-)Name:

Titel für Ihren Eintrag:

Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email
         benachrichtigt werden an meine
         Emailadresse:
         (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die links dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere interessante Artikel:

nach oben
Newsticker
Veranstaltungen
Newsletter
Versorgen Sie sich jetzt mit allen Neuigkeiten:


 
Regionales-Gewerbe - Regionales Gewerbe von A-Z.
Aktuelles aus Handel, Handwerk, Dienstleistungen und Gewerbe, Verbandsnachrichten, Meldungen von Werbegemeinschaften, Bergisches Land (Rhein-Bergischer-Kreis, Oberbergischer Kreis), Sauerland (Kreis Olpe, Märkischer Kreis, Kreis Soest, Hochsauerlandkreis

Portalsystem 2017 © RK online Verlag GmbH

0.489 Sek.