Suche 








Social Bookmarks:  Mister Wong del.icio.us Digg Linkarena Ask.com Google Yahoo! MyWeb Facebook

Geburtsstunde mit Pfiff

NRW, 03.09.2012 11:15 Uhr

Einem kleinen Trick vor 50 Jahren ist es zu verdanken, dass Witteler 1962 eine Mark­t­lücke in Brilon schloss und eine Ford-Vertre­tung eröff­­nete. Das verriet Firmen­­gründer Hans Witteler zum Jubi­läum über die Anfänge von Ford Hans Witteler? damals noch am Lindenweg neben dem Witte­­ler-Eltern­haus behei­­matet.

Sein Vater Paul Witteler vertrieb damals neben der Marke Henschel in Brilon sehr erfolgreich Fahrzeuge der Firmen Lloyd und Borgward ? ein ?Traumprogramm.? 1961 geriet diese Unternehmensgruppe jedoch in finanzielle Schwierigkeiten, die nach einem bis heute umstrittenen Krisenmanagement zum Untergang des Unternehmens und der Marke Borgward führten. Eine Neuorientierung im Fahrzeugsektor wurde für Witteler nötig, als die Firma Borgward von einem auf den anderen Tag pleite ging.

Also traf sich Hans Witteler, der in dem elterlichen Betrieb damals als Verkäufer arbeitete, auf der Suche nach einer interessanten Alternative mit vielen Pkw-Vertretern, führte zahlreiche Gespräche. Weil Ford damals erkannte, dass Witteler über gute Marktanteile in der Region verfügte, bot er dem Sauerländer Autohändler an, Ford-Vertreter in Brilon zu werden. ?Allerdings war das damals nur im Alleinvertrieb möglich?, erzählt Hans Witteler. Das heißt, Ford erwartete, dass Witteler dafür seine Henschel-Vertretung aufgibt. Jedoch keine Option für Wittelers.

Zwei getrennte Firmen

Auf der anderen Seite war Ford damals ?das Gelbe vom Ei auf den Markt. Ein breitgefächertes Programm hatte Ford mit seinen beiden Marken Taunus und Transit damals nicht, aber die Stückzahl sprach für sich?, so Hans Witteler, der dann den Ausweg fand. Statt seines Vaters unterschrieb er den Vertrag mit Ford ? die Geburtsstunde des Autohauses Hans Witteler, die am Lindenweg aus der Borgward- eine Ford-Werkstatt machte. Die Ford-Vertretung Hans Witteler und die Henschel-Vertretung Paul Witteler wurden somit zu zwei separaten Unternehmen. Ein neuer Einschnitt erfolgte in den 70er-Jahren, als die Firma Hanomag-Henschel 1974 vom Markt verschwand, nachdem die Daimler-Benz AG die Firmenanteile übernommen hatte. Paul Witteler wurde in Folge zum Mercedes-Vertreter.

Eine weitere Veränderung folgte 1999. Die Ford-Vertretung zog an die Möhnestraße um. Ab dem 1. April 1998 kam mit der Übernahme von Ford Strauß an der Nelkenstraße in Meschede eine weitere Niederlassung hinzu. Heute arbeiten in Brilon und Meschede zusammen 53 Mitarbeiter bei Ford Hans Witteler.

Langjähriger Geschäftsführer des Briloner Ford-Autohauses war Hans-Hubert Hölmer ? von Anbeginn bis 2000 leitete er die Firma. Ihm folgte Georg Witteler bis 2007. Seitdem führen Paul Witteler und Dieter Schenke zusammen das Unternehmen.

 

Artikel »   Drucken Versenden

 

1 Kommentar »
 


Kommentar schreiben »

Ihr (Nick-)Name:

Titel für Ihren Eintrag:

Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email
         benachrichtigt werden an meine
         Emailadresse:
         (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die links dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere interessante Artikel:

nach oben
Newsticker
Veranstaltungen
Newsletter
Versorgen Sie sich jetzt mit allen Neuigkeiten:


Internetseiten-Empfehlungen
 
Regionales-Gewerbe - Regionales Gewerbe von A-Z.
Aktuelles aus Handel, Handwerk, Dienstleistungen und Gewerbe, Verbandsnachrichten, Meldungen von Werbegemeinschaften, Bergisches Land (Rhein-Bergischer-Kreis, Oberbergischer Kreis), Sauerland (Kreis Olpe, Märkischer Kreis, Kreis Soest, Hochsauerlandkreis

Portalsystem 2019 © RK online Verlag GmbH

0.123 Sek.