Suche 






Social Bookmarks:  Mister Wong del.icio.us Digg Linkarena Ask.com Google Yahoo! MyWeb Facebook

Sozialsponsoring mit besonderem Anliegen – eine Initiative mit Herz

NRW, 06.09.2013 17:18 Uhr

Mit einem einzig­ar­tigen Spon­so­ring-Projekt macht die Firma defiMED auf die Gefahr von plötz­li­chem Herz­ver­sagen aufmerksam. Sie stellt öffent­li­chen Einrich­tungen, wie Schulen, Vereinen, Behörden oder Museen kosten­freie Defi­bril­la­toren zur Verfü­gung.

Eine Sponsoring-Aktion, die im Zweifelsfall Leben retten kann. Aktuelle Informationen zu der Aktion findet man auf dem Blog, der ebenfalls zu defiMED gehört .

Eine oft unerkannte Gefahr

Der plötzliche Herztod ist eine oft vergessene und dennoch allgegenwärtige Gefahr. Mit 100.000 Todesopfern jährlich sterben in Deutschland über 12-mal mehr Menschen am Herztod, als bei Unfällen im Straßenverkehr. Dennoch sind die Sicherheitsvorkehrungen an öffentlichen Plätzen, Museen, Institutionen und Schulen in Deutschland noch nicht sehr weit – nur die wenigsten Einrichtungen können sich einen teuren Defibrillator leisten. Für diese Fälle bietet das Sponsoring-Modell für einfach zu bedienende Defibrillatoren eine optimale Lösung.

Schnelle Reaktion kann Leben retten

Wird ein akuter Herzanfall festgestellt, können Körper und Gehirn nicht mehr mit ausreichend Sauerstoff versorgt werden. Ein sogenanntes Kammerflimmern bedingt dabei, dass das Blut nicht mehr kraftvoll durch den Körper gepumpt werden kann. In diesem Fall bleiben für Erste-Hilfe-Maßnahmen nur wenige Minuten Zeit, denn bereits nach drei bis fünf Minuten kann der Verletzte schwere Hirnschädigungen davon tragen. Spezielle Defibrillatoren sind so konstruiert, dass sie auch von Laien eingesetzt werden können. Eine einfach verständliche Anleitung garantiert, dass keine Anwendungsfehler auftreten. Durch einen starken Elektroschock kann das unter Umständen lebensgefährliche Kammerflimmern abgestellt werden und das Herz findet wieder in seinen richtigen Rhythmus zurück.

 

Artikel »   Drucken Versenden

 

1 Kommentar »
 


Kommentar schreiben »

Ihr (Nick-)Name:

Titel für Ihren Eintrag:

Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email
         benachrichtigt werden an meine
         Emailadresse:
         (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die links dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere interessante Artikel:

nach oben
Neueste Artikel
Die neuesten Leser-Kommentare
Internetseiten-Empfehlungen
 
Regionaler-Mittelstand.de - Das regionale Wirtschaftsfenster für Gewerbe und Mittelstand.
Business Online, Wirtschaftsnachrichten, Pressemeldungen aus dem Mittelstand, uvm.

Portalsystem 2019 © RK online Verlag GmbH
0.512 Sek.